26. Februar 2015 - Technik-News

Veröffentlichung von Joomla! 3.4

Nach 3 Beta-Versionen wurde gestern die finale Version von Joomla! 3.4 veröffentlicht, welche neue Features und Optimierungen mit sich bringt. Welche das sind, erläutern wir in diesem Blogbeitrag.


Was ganz neu ist, ist die Bearbeitung von Modulen im Frontend. Mit diesem Frontend-Editing wird einem der Wechsel ins Backend erspart und eine Bearbeitung kann direkt an der gewünschten Position im Frontend durchgeführt werden.


Ebenso wurde die neue Captcha-Technologie „No CAPTCHA reCAPTCHA“ von Google eingeführt, was die Registrierung und den LogIn schützt ohne die User durch krumme Zeichenkombinationen in die Irre zu führen.Weiterhin unterstützt, aber nicht mehr empfohlen wird die alte Schnittstelle.


Komponente für die Verwaltung von Weblinks aus dem Core, um diesen zu schmälern. Wer aber nicht ohne diese Komponete arbeiten möchte, kann diese in einer neuen Erweiterungskategorie als Extension installieren.

ein- & ausklappbare Sidebars im Joomla Backend
Weitere Features welche mit dem Release von Joomla! 3.4 veröffenlticht wurden, ist zum Einen die Überarbeitung der Sidebars im Backend (siehe Bild links), aber auch die Einführung von Composer, einer Paket- und Abhängigkeitsverwaltung für php Software, sowie die Aktualisierung von jQuery und einigen WYSIWYG-Editoren, wie CodeMirror und TinyMCE.


"Anwender die das nicht länger aktiv unterstützte Joomla 2.5 einsetzen, bekommen mit der neuen Version weitere Argumente für den baldigen Umstieg geliefert" - so beginnt der Joomla Newsbeitrag zur Vorstellung der neuen Version und auch wir legen es allen Joomla 2.5 Anwendern nahe, zeitnah auf die aktuelle Version upzudaten.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.